Header Berufskraftfahrer

Diese Ausbildung kann gefördert werden.
Fördermöglichkeiten

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – zur Personenbeförderung mit mehr als 8 aber höchstens 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg – der Zug darf dabei 12 t zulässige Gesamtmasse nicht überschreiten und die zul. Gm des Anhängers darf nicht größer sein als die Leermasse des Zugfahrzeuges).
Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, danach  erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.
(Klasse BE  eingeschlossen)

Mindestalter: 21 Jahre

Voraussetzung: Führerschein  Klasse B

Für die Antragsstellung

  • Führerscheinantrag
  • ein biometrisches Passfoto
  • ärztliches- augenärztliches Gutachten
  • Erste Hilfe Schulung
  • Personalausweis Ausweis

 

Theorieausbildung

  • Eine theoretische Ausbildung und Prüfung ist nicht vorgesehen.

Praxisausbildung

  • Grundausbildung  mit Verbinden und Trennen des Zuges
  • Ausbildung im Straßenverkehr: 4 ÜE, 5 Sonderfahrten (3 x Überland, 1 x Autobahn, 1 x Beleuchtung)
  • Prüfungsvorbereitung mit Prüfungssimulation
  • Praktische Prüfung:
    Dauer  70 min,  aufgeteilt in Verbinden oder Trennen, 2 Grundfahraufgaben und der Fahrt
    Wiederholung frühestens nach 2 Wochen

Sie haben Interesse an dieser Ausbildung?

Dann melden Sie sich bei uns unter: 03521 / 71 00 95, per Mail: info(at)agk24.com oder senden sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.