Header Berufskraftfahrer

Diese Ausbildung kann gefördert werden.
Fördermöglichkeiten

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 7500 kg und Anhänger. Die zulässige Gesamtmasse des Zuges darf 12000 kg nicht überschreiten.
Befristung der Fahrerlaubnis –  bis zum vollendeten 50.Lebensjahr, danach  erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

Mindestalter: 18 Jahre

Voraussetzung: Führerschein  Klassen  B/C1

Für die Antragsstellung

  • Führerscheinantrag
  • ein biometrisches Passfoto
  • ärztliches- augenärztliches Gutachten
  • Erste Hilfe Schulung
  • Personalausweis Ausweis

Theorieausbildung

  • Keine Theoretische Ausbildung und -Prüfung vorgesehen

Praxisausbildung

  • Grundausbildung  mit Verbinden und Trennen des Zuges
  • Ausbildung im Straßenverkehr
  • Bei Erweiterung von C1 – 5 Sonderfahrten ( 3 Überland, 1 Autobahn, 1 Beleuchtung)
    Bei gem. Ausbildung C1 /C1E – insgesamt 8 Sonderfahrten
  • Prüfungsvorbereitung mit Prüfungssimulation
  • Praktische Prüfung:
    Dauer 75 min, aufgeteilt in 2 Grundfahraufgaben, Verbinden oder Trennen des Zuges und der Fahrt
    Wiederholung frühestens nach 2 Wochen

Sie haben Interesse an dieser Ausbildung?

Dann melden Sie sich bei uns unter: 03521 / 71 00 95, per Mail: info(at)agk24.com oder senden sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.