Header Berufskraftfahrer

Diese Ausbildung kann gefördert werden.
Fördermöglichkeiten

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz und Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von  mehr als 750 kg.
Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, danach  erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.
(Klassen C1/C1E  eingeschlossen)

Mindestalter: 21 Jahre
(bei erfolgreich absolvierter Berufsausbildung oder Grundqualifikation- 18 Jahre)

Voraussetzung: Führerschein Klassen  B/C

Bild Fahrzeugklasse

Für die Antragsstellung

  • Führerscheinantrag
  • ein biometrisches Passfoto
  • ärztliches- augenärztliches Gutachten
  • Erste Hilfe Schulung
  • Personalausweis Ausweis

Theorieausbildung

  • 14 Lektionen bei Erweiterung zur CE,
    20 Lektionen bei gemeinsamer Ausbildung C / CE
  • Vorprüfung in der Fahrschule am Computer
  • Theoretische Prüfung:
    30 Fragen – maximal  10 Fehlerpunkte (bei gem. Ausbildung muss Klasse C bestanden sein)
    Wiederholung frühestens nach 2 Wochen

Praxisausbildung

  • Grundausbildung auf dem Übungsplatz
  • Ausbildung im Straßenverkehr
  • 10 Sonderfahrten(5 Überland, 2 Autobahn, 3 Beleuchtung)
  • Prüfungsvorbereitung mit Prüfungssimulation
  • Praktische Prüfung:
    Dauer 75 min, aufgeteilt in 2 Grundfahraufgaben, Verbinden oder Trennen des Zuges und der Fahrt
    Wiederholung frühestens nach 2 Wochen

Sie haben Interesse an dieser Ausbildung?

Dann melden Sie sich bei uns unter: 03521 / 71 00 95, per Mail: info(at)agk24.com oder senden sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.