Header Berufskraftfahrer

Dauer

Vorraussetzung

Inhalte

Weiteres

1-3 Tage (je nach Vorkenntnissen)

Mindestalter 18 Jahre

Unfallverhütungsvorschriften

Rechtsgrundlagen

Betriebsanweisung

Verantwortung / Anforderungen an den Kranführer

Physikalische Grundlagen

theoretische und praktische Prüfung

BGG/GUV G-966  - PDF

BGR/GUV-R 198 - PDF

DGUV 308-008 (GUV-G 945)- PDF

 

 

 

 

Die Berufsgenossenschaft schreibt vor, die Beauftragung sollte zurückgenommen werden, wenn die / der Versicherte über den Zeitraum von einem Jahr keine ausreichende Fahrpraxis vorweisen kann.

 

Jährliche Unterweisung:

Dauer: ca. 3 Stunden

Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

Bild Fahrzeugklasse

Für die Antragsstellung

  • Führerscheinantrag
  • ein biometrisches Passfoto
  • Sehtestbescheinigung (2 Jahre gültig)
  • Nachweis über einen Lehrgang zur Sofortmaßnahme am Unfallort
  • Personalausweis Ausweis

Theorieausbildung

  • Frühester empfohlener Beginn 15 1/2 Jahre
  • 12 Lektionen
  • Vorprüfung in der Fahrschule am Computer
  • Theoretische Prüfung:
    30 Fragen – maximal 10 Fehlerpunkte
    Wiederholung frühestens nach 2 Wochen

Praxisausbildung

  • Grundausbildung auf dem Übungsplatz
  • Ausbildung im Straßenverkehr
  • Prüfungsvorbereitung mit Prüfungssimulation
  • Praktische Prüfung:
    Dauer 45 min, aufgeteilt in 15 min Übungsplatz und 30 min Stadtfahrt
    Wiederholung frühestens nach 2 Wochen

Sie haben Interesse an dieser Ausbildung?

Dann melden Sie sich bei uns unter: 03521 / 71 00 95, per Mail: info(at)agk24.com oder senden sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.